Elija Brunnen klein

Die bei uns angebotenen Exerzitien werden in der Form der Karmelitanischen Exerzitien gestaltet.

Anders als z. B. bei der ignatianischen Exerzitienform werden die Teilnehmer nicht im persönlichen Gespräch begleitet. In das streng eingehaltene Schweigen hinein gibt der Exerzitienleiter / die Exerzitienleiterin in täglich zwei Vorträgen (am Vormittag und am Nachmittag) sowie einem kurzen Abendimpuls Anregungen zum Nachdenken, Meditieren und Beten und steht auf Wunsch einmal während des Kurses zu einem kurzen Gespräch zur Verfügung, ein Priester zum Empfang des Bußsakraments. Als eigentlicher Gesprächspartner soll in diesen Exerzitientagen bewusst nur Gott selbst gesucht werden.
Außer der Eucharistiefeier (an ein oder zwei Tagen) und den still eingenommenen Mahlzeiten ist kein weiteres Programm vorgegeben. Jeder kann sich auf seine Weise der Besinnung und dem Gebet hingeben, wobei auch Schlaf nachholen und Spazierengehen in der Natur ihren Platz haben dürfen.

Eine Kurzform solcher Exerzitien sind die ähnlich gestalteten Besinnungswochenenden.

Die Kurse beginnen jeweils am erstgenannten Tag um 18.00 Uhr und enden am letztgenannten Tag um 8.00 Uhr; die mit * versehenen Kurse enden gegen 13.00 Uhr. Informationen zur An- und Abreise finden Sie unter Anmeldung und Informationen.



Aufgrund der noch immer anhaltenden Covid-19-Pandemie finden unsere Kurse weiterhin unter Einhaltung der AHA+L-Regeln statt. Bitte bringen Sie Ihren Impf- oder Genesenen-Nachweis sowie eine FFP2-Maske mit und machen Sie vor Ihrer Anreise einen Selbsttest.

Sollten Sie nicht vollständig geimpft sein oder keinen gültigen Genesenen-Nachweis haben, ist bei der Anreise das Vorlegen einer negativen Schnelltest-Bestätigung (nicht älter als 24 Stunden) erforderlich.

Bitte 
beachten Sie auch unser aktuelles Hygieneschutzkonzept.

 

Hinweis für die Anreise mit dem Auto: Zurzeit ist die Hauptverkehrsstraße zwischen S-Bahnhof und unserem Kloster für den Autoverkehr gesperrt. Biegen Sie bitte gleich hinter der S-Bahn-Brücke nach links ab und folgen Sie den Umleitungsschildern bzw. fahren Sie am besten mit aktualisiertem Navi.

 

Hier können Sie das gesamte Kursprogramm als PDF herunterladen:
Kursprogramm für die zweite Jahreshälfte 2022
 



  NOVEMBER

 

21. - 25. 11. (Mo-Fr) Exerzitien: „Mein Herz sei deine Hütte“ (Johann Crüger) – geistlich leben in der Tradition des Karmel. Pfrn. Andrea Richter TKG (174,- €)

 

25. - 27. 11. (Fr-So) Meditativer Tanz / Tanz als Gebet: „Finde dein Licht!“ – Weihnachten entgegen tanzen. Ulrike Knobbe, Seelsorgerin, Tanz- und Meditationsleiterin (140,- €) ausgebucht: Plätze auf der Warteliste möglich

25. - 27. 11. (Fr-So) Bibelseminar: Die Weihnachtsevangelien verstehen. Dr. Daniela Bethge TKG (96,- €)

28. 11. - 2. 12. (Mo-Fr) Exerzitien: Wer bist du, Jesus? P. Dr. Reinhard Körner OCD u. Dr. Daniela Bethge TKG (174,- €) ausgebucht: Plätze auf der Warteliste möglich

 

DEZEMBER

5. - 9. 12. (Mo-Fr) Exerzitien: Die Sakramente verstehen – mit den Sakramenten leben. Dr. Daniela Bethge TKG (174,- €)

 

5. - 9. 12. (Mo-Fr) Exerzitien: Mit der Ikone "Dreieinige Liebe" (Nowgoroder Schule, 14. Jh.) mein Leben mit Gott bedenken. Katharina Weidner TKG, Religionspädagogin (174,- €)

 

12. - 16. 12. (Mo-Fr) Exerzitien für Religiöse und Religionslose: Die Weihnachtsbotschaft – Weisheit aus der Bibel für alle Menschen. P. Dr. Reinhard Körner OCD (174,- €)

 

28. 12. 2022 - 02. 01. 2023 (Mi-Mo) Jahreswechsel im Kloster: Besinnung im Schweigen bis zur Jahreswende (mit geistl. Vorträgen), Begegnung im Gespräch nach der Jahreswende (mit Gesprächskreis zu Fragen des Glaubens). Konvent der Karmeliten (220,- €)  ausgebucht